Wanderung auf den Hochtürnach am 27.05.2017

Um 07.00 Uhr trafen sich 10 Naturfreunde beim Volksheim in Traisen, um mit PKW´s nach Rotmoos (690 m), dem Ausgangspunkt der heutigen Wanderung, zu fahren.

 

Dort starteten wir bei herrlichem Wanderwetter unter der kundigen Führung von Franz Körner unsere Tour.

Teils auf einer Forststraße, teils auf schmalen Wanderwegen erreichten wir den verträumten Türnsee (1230 m), wo wir eine kleine Rast einlegten. Auf verschlungenen Pfaden ging es hinauf zum Bergrücken der Mitterhalt, wo wir über einsame Hochweiden und durch Latschen wanderten, bis der rassige Gipfel des Hochtürnach (1770 m) vor uns auftauchte.

Nachdem wir eine kurze, ausgesetzte Engstelle passiert hatten, standen wir endlich auf dem kleinen Gipfelplateau mit seinem schönen Gipfelkreuz und konnten den herrlichen Rundumblick auf das Hochschwabmassiv, Kräuterin, Dürrenstein, Ötscher, Gemeindealpe, Gippel, Göller, …, genießen.

 

Nach einer gemütlichen Gipfelrast machten wir uns bereit zum Abstieg und erreichten frohen Mutes unseren Ausgangspunkt in Rotmoos.

Eine wahrlich lohnende, wenngleich auch anstrengende Tour auf wenig benutzten Pfaden!

 

Bericht: Helga Beyerl

Loading
Gruppenfoto beim Gipfelkreuz (jeweils von links nach rechts):
Stehend: Manfred Pradl, Franz Körner, Hermine Stockinger, Franz Stockinger, Christa Niederer, Hermine Krippel, Monika Schierer, Walter Schibich
Sitzend: Johann Schwarz, Helga Beyerl
Gruppenfoto beim Wasserfall (von links nach rechts):
Christa Niederer, Franz Körner, Hermine Stockinger, Franz Stockinger, Helga Beyerl (sitzend), Monika Schierer, Walter Schibich, Hermine Krippel, Johann Schwarz, Manfred Pradl
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Traisen
ANZEIGE
Angebotssuche