Wanderung auf den Gaisbühel am 09.04.2017

Am Palmsonntag um 13.00 Uhr fanden sich bei strahlendem Sonnenschein 10 Wanderbegeisterte mit PKWs in Warth ein, um den Geisbühel einmal von dieser Seite zu erwandern.

 

Gut gelaunt nahmen wir, unter Führung von Walter Schibich, den teilweise steilen Weg hinauf zur Spitzmauer in Angriff, dessen etwas kleineres Gipfelkreuz ein paar Wagemutige natürlich erklimmen mussten, bevor es  zum Gipfelkreuz am Geisbühel (849m) weiter ging.

Nach einer kurzen Rast marschierten wir zur Josef-Franz-Hütte, wo wir Dank der warmen Temperaturen im Freien Speis und Trank und natürlich die Sonne genossen.

Der Abstieg erfolgte vor dem Zögernitz links abbiegend übers Hochbrandt hinunter zu unseren PKWs in Warth.

 

Bericht: Helga Beyerl

Loading
Gruppenfoto von links nach rechts:
Walter Schibich, Johann Schwarz, Franz Stockinger, Helga Beyerl, Hermine Stockinger, Monika Schierer, Manfred Pradl, Christa Niederer, Hermine Krippel, Judith Pradl
Gruppenfoto jeweils von links nach rechts:
1. Reihe: Hermine Stockinger, Christa Niederer, Judith Pradl, Hermine Krippel, Helga Beyerl,
Monika Schierer
2. Reihe: Franz Stockinger, Johann Schwarz, Manfred Pradl, Walter Schibich
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Traisen
ANZEIGE
Angebotssuche