Großglockner

Auf den Spuren des höchsten Berges Österreichs

 

Mit Walter Weninger, einem sehr erfahrenen Bergsteiger, der schon einige Hochalpintouren hinter sich hat, gingen Walter Schibich und Reinhard Gradwohl auf den Großglockner.

 

Gestartet sind die drei um 5 Uhr morgens von der Lucknerhütte in Kals Richtung Stüdlhütte, weiter auf die Erzherzog Johann Hütte - kurze Pause von 15min - nach der Pause weiter auf zum Gipfelkreuz auf 3798m.

Nach einem kurzen Aufenthalt und Fototermin am Kreuz ging es die gleiche Strecke retour zum Lucknerhaus, wo man den Tag bei einem guten Kaiserschmarren Revue passieren ließ.

 

Bericht: Reinhard Gradwohl

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Traisen
ANZEIGE
Angebotssuche